Die Sache mit den GOV und EDU Backlinks

Man sagt gov und edu Backlinks sind die besseren Links, man sagt aber auch sonst so den ganzen Tag viel Unsinn, daher räume ich mal mit dieser man-sagt-geschichten auf ...

Verfasst von SEO Evangelist am 10.06.2010 um 22:51:00 Uhr
E

Es ist einfach nicht tot zu kriegen, dieses Gerücht um die .gov und .edu Backlinks mit eingebautem "Mehr-Juice-und-besseres-Ranking-Faktor". Immer wieder hört man das ein Backlink von einer .gov oder auch .edu Domain auf jedenfall grundsätzlich, quasi überhaupt und sowie besser ist und mehr Linkjuice liefert als Links von anderen Domains. Das ist einfach nur völliger Unsinn. Eigentlich dürfte das Thema damit erledigt sein und ich könnte Feierabend machen ... aaaaaaber ... da die meisten es nicht so einfach (ohne wenn und aber) schlucken werden, muss ich wohl noch ein paar mehr Informationen dazu liefern. 

Nun denn, so soll es sein.

Fangen wir am besten mal bei dem Ei (oder Huhn?) an und klären mal wie es zu diesem hartnäckigen Gerücht kam. Es gab damals sicher so die einen oder anderen, die bemerkt haben das einige GOV-Domains (oder auch EDU) häufig ne ziemlich "lange Latte" aufweisen konnten (ich meine damit diesen tollen grünen Balken, Codename: Toolbar-Pagerank) und das Webseiten, die von denen verlinkt wurden auch ziemlich gut in den SERPs (Suchergebnislisten) rankten. Da haben einige Schlauberger einfach 1 + 1 zusammengezählt und kamen auf das Ergebnis das GOV und EDU Links rocken.

Sowas passiert natürlich wenn man nicht "über den Tellerrand" schauen will oder kann. Denn im Prinzip hätte sich dieses Gerücht genauso gut mit .com und .org oder mit .de und .net (oder sonst welchen Domains) entwickeln können, da mit denen exakt das Gleiche zu beobachten ist, d.h. "lange Latte" + "super ranking dank Backlink von einer solchen Domain" (und das sogar weitaus häufiger), hat es aber nicht und warum? Weil GOV und EDU Domains viel seltener sind und die "bekannten" natürlich mehr auffallen, die unbekannten hingegen kriegt man eh nie zu Gesicht. Bei den "normalen" Domains ist es einfach so, das wir diese an jeder Ecke antreffen (seit einiger Zeit sogar noch viel häufiger als man bemerkt hat das keyword-domains einen Rankingbonus haben, der teilweise gehörig ausfällt) und diese meist Durchschnitt sind und GOVs (EDUs) sieht man hingegen selten und wenn, dann ist es meist einer der "üblichen Verdächtigen".

Nun wird sich mancher fragen wie kann es denn sein, das z.B. einige GOV-Domains so stark sein können, wenn sie eigentlich "normal" sind und man sie kaum sieht? Kurze Antwort: Ursprung und Nationalstolz.

Wer die Geschichte des Internets kennt weiss, das es aus einem militärischen Projekt der Amerikaner heraus entstanden ist und das unterlag natürlich der Regierung, d.h. die GOV & MIL Domains sind so ziemlich die allerersten im Web gewesen und von Anfang an dabei. Des Weiteren sind die Amis stolz auf sich, ihr Land und natürlich ihre Regierungsseiten daher sollte es auch niemanden mehr wundern wieso eine whitehouse.gov mit über 5 Millionen Backlinks und einem PR 10, zu den Platzhirschen gehört. Hinzu kommt, das die USA eine Weltmacht sind und die ganze Welt auf sie schaut .... "Der Präsident stolpert" und schon kann man es weltweit in allen Zeitungen lesen und die online Versionen linken kräftig auf das Whitehouse wo er eine offizielle Rede zum Volke hält (das ihm nix passiert ist).

Wer von euch hat zuletzt auf unsere Regierungsse­ite gelinkt? Welche wars denn noch gleich? ­bundesregierung.de, bundespraesident.de, bundestag.de, deutschland.de, bundesparlament.de (ach ne die gehört ja nicht mal unserer Regierung) oder bundeskanzler.de, sorry wäre ja politisch nicht korrekt, dann wohl eher bundeskanzlerin.de? Wenn man (um sicher zu gehen) alle anlinkt bleibt für jede einzelnen nicht mehr viel Juice übrig, anscheinend hat unsere Regierung keinen SEO...

Nun zur "anderen Seite" nehmen wir doch einfach die Mutter des Internets ... das worldwideweb consortium ... w3.org ... ebenfalls PR10 mit über 400 Millionen Backlinks. Ein Link von der Domain sorgt für einen vergleichbaren Schub. Wieso glaubt nun keiner das .org Domains besser sind als andere? Weil es "orcks" wie Sand am Meer gibt und viele von denen meistens nicht die jährliche Domaingebühr wert sind.

Warum hingegen soviele GOVs (von den wenigen) so gut dastehen? Weil sie quasi "linkinzest" betreiben, d.h. GOVs verlinken fast ausschliesslich GOVs (ab und an EDUs) und WENN sie mal was anderes anlinken, dann am besten mit redirect (oder nofollow), da sie Angst haben ins Fettnäpfchen zu treten, wenn sie auf "unkontrollierbare" externe Domains linken. Man stelle sich vor, whithouse.gov linkt auf eine normale .com (oder was auch immer) Domain, die expired und jemand macht da ein nettes Pornoportal draus ... ein gefundenes Fressen für die weltweite Presse.

Wer nun glaubt DAS wäre der Grund, der kann genauso gut versuchen nen Startseitenlink von intel, microsoft, adobe oder den anderen dicken Fischen abzugreifen und wird merken, das die auch ganz schön rumgeizen.

Bleibt noch die Frage: Wieso gibt es überhaupt so wenige GOV und EDU Domains? Diese ist am einfachsten geklärt: Restricted (limitiert oder auch beschränkt), d.h. GOV-Domains können ausschliesslich von Regierungen registriert werden, ähnliches gilt für EDUs, diese stehen nur Universitäten zur Verfügung (amerikanischen überwiegend). Und da nicht jeder von uns ne Uni besitzt oder ein Land regiert, bleiben diese wohl noch ne weile länger tabu.

Wir wissen nun das GOV und EDUs selten sind, das die paar bekannten echte "Klopper" sind und warum sie es sind. Zusätzlich hat Google einige von den dicken Fischen zu Trustseeds (Vertrauensquellen) auserkoren und diese somit auch starke Backlinks geben könnten (tun sie aber nicht, jedenfalls nicht uns). Doch wissen wir jetzt auch das es weitaus mehr andere Domains gibt (ausser GOV und EDU) die genauso stark (teilweise stärker) sind und von denen noch viel mehr zu Trustseeds gemacht wurden, das aber ein wenig untergeht, da es noch viel mehr von der Gattung gibt, die eben nichts wert sind.

Wer schon mal auf eine von der Hauptdomain abgekoppelten (und dadurch wertlosen) EDU-Presell-Page reingefallen ist, der weiss das ein .gov oder .edu alleine nichts bringt.

Es gibt noch etliche GOVs & EDUs mehr im Web die jedoch völlig unbekannt sind und teilweise nicht einmal Backlinks besitzen und inhaltlich auch niemanden hinterm Herd hervorlocken. Diese wird man nie zu Gesicht bekommen, z.B. irgendsoein afrikanisches (kam mir jetzt nur grad in den Sinn da jeder über die WM spricht) Dörfchen was einen Computer besitzt, der Webserver, Staatsbibliothek und Internetcafe in einem darstellt, wo man auf der Regierungs-"Homepage" darüber berichtet wie man gestern erfolgreich ein GNU erlegt hat. Wer von so einer GOV-Domain einen Backlink "abgestaubt" hat wird endlich begreifen, das GOVs und EDUs auch nur "normale" Domains sind und keinen extra Bonus haben.

Und nun gehet hinaus in die Welt und verbreitet die Botschaft an alle Ungläubigen, damit dieses Gerücht vom Extrabonus bei GOVs und EDUs endlich ausgerottet wird. Ich will demnächst keine "ibäh"-Angebote mehr sehen ala "500 EDU-Backlinks für 9,99 Euro" ;)
Datenschutz


Kategorie: Links



Bisherige Kommentare zu dieser Nachricht:
Name:
Alex
geschrieben:
11.06.2010 um 00:13:35 Uhr
Kommentar:
*lach* geil, 100 Punkte :-)

Name:
Millus
geschrieben:
11.06.2010 um 00:55:57 Uhr
Kommentar:
Jetzt kommt aber wohl die Frage auf, wo und wie man einen echten Extrabonus bekommt. Ausser die üblichen backlinks von Websites mit hohen pagerank etc. muss es doch paar andere Tricks geben.

Name:
Frank
geschrieben:
11.06.2010 um 02:07:05 Uhr
Kommentar:
Naja eigentlich nichts neues - gov und edu sind halt so toll weil die Domains tolle eingehende Links haben. Logisch dass alleine Domainendung nichts aussagt. Aber warum bitte kann ich auf deinen Blog aus Australien nicht zugreifen und bekomme einen 403? Musste erst den Umweg über einen Remoterechner in D-Land gehen! Gruß Frank

Name:
Dan
geschrieben:
11.06.2010 um 08:59:40 Uhr
Kommentar:
@Alex: thx :) @Millus: Dieser Artikel sollte nur mit nem Gerücht aufräumen, effektiver Backlinkaufbau ist ja eine der wichtigsten Säulen des SEO, dass kann man nicht mal eben so im Posting abhaken (ausser fridaynite vielleicht) :)) @Frank: Was hab ich mit Australien zu tun? Da kriecht eh nur allerhand giftiges und bissiges Getier rum ;)

Name:
Stefan
geschrieben:
11.06.2010 um 09:35:18 Uhr
Kommentar:
Hm, mal weiter gedacht: Gibt es denn, wenn schon keinen Bonus, einen Malus für diejenigen, die ausschließlich .gov oder .edu als Backlinks haben? Google liebt ja auch die Vielfalt und wenn das eine nicht stimmt, dann könnte man doch fast zum anderen gelangen, oder?

Name:
fiacyberz
geschrieben:
11.06.2010 um 10:41:49 Uhr
Kommentar:
Word! Leider noch viel zu verbreitet dieser Gedanke. Wer die Zeit hat sich um solche Links zu kümmern hat zu wenig zu tun ;) Das Geld sind sie meist nicht wert.

Name:
Dan
geschrieben:
11.06.2010 um 11:53:22 Uhr
Kommentar:
@Stefan: Anders gedacht, eigentlich waren .de Domains für Deutschland gedacht (Ursprungsidee), d.h. alle .de Seiten hätten dann auch nur (oder überwiegend) .de Backlinks. Wenn man nun gov und edu als normale backlinks mit z.B. com, net, org gleichsetzt, dann ist das ganze kein Problem. Wäre es nur wenn die Links nur aus vollgespamten gov, edu foren stammen würden, wäre aber auch das gleiche wie zugemüllte com net ... @fiacyberz: Word! ;)

Name:
MarkusK
geschrieben:
14.06.2010 um 18:24:41 Uhr
Kommentar:
Ich habe mir mal die deutschen Regierungsseiten auf dieses Thema hin angeschaut und kam zu dem Schluss, dass die auch geizen, ja sogar inzestiös sich ein deutscher gov-Site-Adel gebildet hat, der auch sehr wenig Schlupflöcher hat. Das und die wertlosen edu-Presellpages bestätigen deine Postaussage. Gruß M.

Name:
Dan
geschrieben:
14.06.2010 um 20:03:50 Uhr
Kommentar:
Hi Markus, danke dir, wäre ja auch schlimm wenn ich mir fundamentalen Unsinn erlauben würde, den womöglich noch jemand glaubt ;) Hast recht die deutsche Regierung ist mit ihrem Linkgeiz auch nicht viel besser, so wie die meisten seriösen Regierungen, ich glaub bei diesem afrikanischen Dorf (die mit dem Gnu) kannste noch Links kaufen :)



Kommentar zur Nachricht
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar zu dieser Nachricht, wir freuen uns über Ihr Feedback.
Name:
E-Mail-Adresse:
Kommentar:
Captcha:
Hinweis:
Um gegen Spam vorzubeugen bitte die obigen zwei Wörter (Captcha) in das Lösungsfeld darunter eingeben, getrennt von einem Leerzeichen.
 
NEWSLETTER

BOOKMARK
RSS FEEDS

KW 25 - Samstag, 25. Juni 2016