Hat Google News tatsächlich Tausende neue Nachrichten Quellen aufgenommen

Es sieht so aus als hätte Google News stark expandiert und im Laufe eines Jahres über 20.000 neue Newsquellen aufgenommen, ist das wirklich so?

Verfasst von SEO Evangelist am 27.02.2009 um 09:48:00 Uhr
I

Im Internet machen so einige Spekulationen die Runde ob Google News extrem stark expandiert hätte. In einigen Foren und auch auf englischen Webseiten kam die Diskussion auf, dass Google News (internationale Version news.google.com) im letzten Jahr noch ca. 4.500 Newsquellen hatte und seit diesem Jahr schon 25.000.

Doch dem ist nicht so, wer die ganze Sache über einen längeren Zeitraum beobachtet und das Ganze auch ein wenig "out-of-the-box" (quasi ein Blick über den Tellerrand) betrachtet hatte, wird schnell zu der Erkenntnis kommen, dass Google lediglich sämtliche Newsquellen (international) zusammengefasst hat.

Bis ca. Anfang 2003 hatte Google weltweit schon einmal alle internationale Newsquellen zusammengefasst (damals wurden 4.000 angegeben). Danach kam die Umstellung und Google News zeigt nur noch die jeweilige landesspezifische Anzahl der Nachrichtenquellen.

Beispiele der Quellenanzahl nach Februar 2003:
news.google.de 700 Nachrichtenquellen
news.google.it 250 Nachrichtenquellen
news.google.com 4500 Nachrichtenquellen

Diese Anzahl der Nachrichtenquellen hat sich dann über die Jahre nicht verändert z.B. news.google.de hatte seit Anfang 2003 immer angeblich 700 Newsquellen.

Seit Februar 2009 hat sich das wieder komplett geändert und sämtliche internationale Google News Seiten zeigen nun (wieder) einheitlich 25.000 Nachrichtenquellen an.

Das man dieser Angabe von Google nicht allzuviel Wert beimessen sollte, zeigt sich allein an Hand von Google News Deutschland, dort hat sich die Anzahl der Quellen seit 2003 bis 2009 nicht verändert und war stabil bei 700.

Datenschutz


Kategorie: Google



Kommentar zur Nachricht
Schreiben Sie uns Ihren Kommentar zu dieser Nachricht, wir freuen uns über Ihr Feedback.
Name:
E-Mail-Adresse:
Kommentar:
Captcha:
Hinweis:
Um gegen Spam vorzubeugen bitte die obigen zwei Wörter (Captcha) in das Lösungsfeld darunter eingeben, getrennt von einem Leerzeichen.
 
NEWSLETTER

BOOKMARK
RSS FEEDS