Erfolgsrezept für optimale landingpages

Wer jetzt das ultimative Patentrezept für Landingpage Optimization erwartet, wird sicherlich nicht fündig, denn so etwas gibt es nicht, jedoch gibt es einen erfolgsverwöhnten Weg dorthin...

E

Es gibt nur ein einziges Erfolgs-/ Patentrezept bei der Landingpage O­ptimization (LPO): Testen!

Es ist tatsächlich so das testen der einzig wahre Weg zum Erfolg ist.

Selbstverständlich gibt es ein paar grundsätzliche Tipps und Hinweise, die man immer berücksichtigen sollte (siehe z.B. Anatomie einer Produkt Zielseite), doch ein allgemein gültiges Schema gibt es nicht. Schliesslich sind die Intentionen der Besucher genauso wie sie selbst völlig unterschiedlich und variieren zudem noch stark je nach Produkt, Branche, etc... Man kann einfach keine Teenager mit Senioren in einen Topf werfen.

Wenn man allerdings die bisherigen Grundzüge beherzigt (Verwendung von knackigen Headlines, kurze Auflistung der Kundenvorteile, Vertrauensbildung etc...) kann man schon sehr gut eine Basis für eine optimale Zielseite erstellen. Anschliessend geht man zum "Finetuning" über, testet kleinere Veränderungen an der Seite aus und analysiert das Ergebnis.

Dafür ist es natürlich besonders wichtig ein Werkzeug in der Hand zu haben, dass eine Analyse überhaupt erst möglich macht. Hierfür bietet sich das kostenlose Tool Google Analytics an. Damit können wir sehen wie unsere Seitenbesucher reagieren, wenn sie innerhalb weniger Sekunden wieder verschwunden sind, ist unsere Seite noch weit davon entfernt optimal zu sein.

Nach dem wir Google Analytics (oder Vergleichbares) eingerichtet haben, beginnen wir mit kleineren Veränderungen an unserer Landingpage (Zielseite). Z.B. tauschen wir einfach mal das bisher vorhandene Bild aus. Danach geben wir dem Ganzen ein wenig Zeit um die Reaktion der Seitenbesucher ermitteln zu könnnen. Wenn wir pro Tag nur wenige Besucher haben, sollten wir ein paar Tage länger warten (1-2 Wochen) bevor wir die Auswertung vornehmen (um halbwegs repräsentative Ergebnisse zu bekommen). Bei vielen Besuchern pro Tag reichen dann auch entsprechend wenige Tage bis zur Auswertung.

Sollte sich eine Verbesserung nach der Änderung eingestellt haben, belassen wir es so und gehen zur nächsten Anpassung über, falls es sich verschlechtert haben sollte, machen wir unsere Änderung einfach wieder rückgängig. So arbeiten wir uns "Punkt für Punkt" durch unsere Landingpage, z.B. mal die Farbe des "Bestellbutton" ändern (in einigen Fällen kann die "richtige" Farbe schon mehrere Prozente an mehr Verkäufen bedeuten) oder auch die einzelnen Vorteile umformulieren bzw. austauschen. Durch viele kleinere Anpassungen und Auswertungen können wir die Effektivität (und somit z.B. Verkäufe, Anfragen, etc...) unserer Landingpage deutlich steigern.

Das Ziel dabei, was jeder vor Augen haben sollte, ist das Erreichen von 100%, d.h. wenn von 100 Besuchern auch 100 bestellen, haben wir die "perfekte" Landingpage. Es ist zwar utopisch und praktisch nicht erreichbar, sollte jedoch für jeden ernsthaften Webseitenbetreiber immer der Ansporn sein und bleiben oder habt ihr etwas zu verschenken?

Datenschutz

Kategorie: Landingpage Optimization

NEWSLETTER

BOOKMARK
RSS FEEDS

KW 50 - Mittwoch, 13. Dezember 2017